"bleim ma moi zünftig"

Alles begann mit einem Praktikum, das Johanna Glas im Januar 2014 bei der Schlossbrauerei Maxlrain absolvierte. Danach war klar: Ihr Traumberuf ist Brauer und Mälzer. Nach Absagen hiesiger Brauereien fand Johanna im September 2014 eine Anstellung beim Mühlfeldbräu in Bad Tölz. Hier konnte sie  als Lehrling ihrer Leidenschaft fürs Bierbrauen nachgehen. Weil beim Tölzer Mühlfeldbräu noch alles Handarbeit ist, wuchs ihr dieser Beruf immer mehr ans Herz.

 

Als Kammersiegerin hat Johanna ihre Brauer- und Mälzerlehre im Jubiläumsjahr 2016 (500 Jahre Reinheitsgebot) abgeschlossen. Als Anerkennung ihres Chefs durfte sie einen Gesellen-Sud ansetzen.

Die Nachfrage nach diesem von Johanna kreierten Schwarzbier war so groß, dass sich Johanna, unterstützt von ihrem Vater Hubert Glas, dazu entschloss, eine neue Charge anzusetzen und im kleinen Maße zu vertreiben. Mittlerweile über die Region hinaus bekannt, stieg die Nachfrage derart an, dass man die Entscheidung traf, das Bier in größeren Mengen zu produzieren. Auf der Suche nach einer Brauerei, deren Kapazität ein längerfristiges Lohnbrauen ermöglicht, ist der Glasbräu bei der Privatbrauerei Schnitzlbaumer in Traunstein fündig geworden.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Inhaber der Privatbrauerei Schnitzlbaumer, die Familie Frauendörfer, für die professionelle Aufnahme und vor allem für die Qualität,  mit der in Traunstein das Schwarzbier vom Glasbräu gebraut werden kann.

 

 

 

ÜBER UNS

Glas Bräu - Hubert Glas - Am Graben 1 in Kolbermoor - info@glas-braeu.de